ZUR PERSON

Name:

Tom Fabris

Geburtsdatum:

19.04.1965

Aufgabenfeld bei qbe:

Strategischer Partner Konzept / Text

Ausbildungsweg und berufliche Stationen:

Klassische Agenturen – Springer und Jacoby, Jung von Matt, Zum goldenen Hirschen, Scholz and Friends, Grey & Wolff

Auszeichnungen:

Diverse für Automotive

Welche Ziele, Erwartungen und Ambitionen hattest du zu Beginn deiner beruflichen Laufbahn?

Niemals, niemals solche Werbung machen wie die, die mich im Fernsehen und Internet täglich nervt. Klappt ganz gut bis heute.

Gibt es ein berufliches Erlebnis, das dir heute noch peinlich ist?

Einige! Aber wenn ich die erzählen könnte, wären sie nicht wirklich peinlich. Deswegen nehme ich diese Erinnerungen mit ins Grab. Versprochen.

Hast du berufliche Träume?

Ich mache den Job den ich wirklich gern mache, ich bin umgeben von Visionären und Spinnern, ich lerne täglich Neues – warum sollte ich da träumen?

Was bewegt und motiviert dich in deinem Beruf?

Die Mischung aus Wahnsinn und Handwerk. Und immer wieder die Freude, wenn eine Strategie sich für den Kunden auszahlt. Und das beruhigende Gefühl, jederzeit sagen zu dürfen: Chef, das ist eine blöde Idee.

Mit welcher Persönlichkeit würdest du dich gerne mal zum Essengehen treffen und worüber würdet ihr sprechen?

Mit der jungen Audrey Hepburn. Sprechen würde ich darüber, ob wir das Essen nicht überspringen können.

Gibt es einen prägenden Moment oder ein Erlebnis in deinem bisherigen Berufsleben?

Das muss ich noch mit meinem Therapeuten herausfinden.

Andere sagen über dich, du bist:

„… drei Dingen treu: seinen Freunden, der Wahrheit und Rom.“

Nein Moment, das sagt man über Kaiser Claudius. Aber mir gefällt das sehr.